Franziskaner der Immakulata: Tornielli korrigiert Artikel

Franziskaner der Immakulata im Missionseinsatz in Tirol
Franziskaner der Immakulata im Missionseinsatz in Tirol

(Rom) Der Vatikanist Andrea Tornielli korrigierte nach Kritik den Schluß seines Artikels für Vatican Insider über die Begegnung einer Gruppe von Franziskanern der Immakulata unter Führung des Apostolischen Kommissars Pater Fidenzio Volpi OFMCap mit Papst Franziskus. Ursprünglich hatte er geschrieben: „Am Ende der Begegnung grüßte der Papst alle Anwesenden persönlich. Zwei von ihnen äußerten ihre Irritation über die Behandlung, der der Gründer Pater Stefano Manelli unterworfen ist. Einer dieser beiden Seminaristen gab wenige Tage nach der Begegnung mit dem Papst seine Entscheidung bekannt, das Noviziat zu verlassen, weil er sich gegen das Zweite Vatikanische Konzil erklärte.“

Nun wurde der Artikel bei Vatican Insider gekürzt: „Am Ende der Begegnung grüßte der Papst alle Anwesenden persönlich. Zwei von ihnen äußerten ihre Irritation über die Behandlung, der der Gründer Pater Stefano Manelli unterworfen ist. Einer dieser beiden Seminaristen gab wenige Tage nach der Begegnung mit dem Papst seine Entscheidung bekannt, das Noviziat zu verlassen.“ Der Grund? Weil die Behauptung falsch war.

Der Seminarist „hat den Orden nicht wegen seiner Ablehnung des Konzils verlassen, weil er auch nicht in den Orden eingetreten war, weil man dort angeblich schlecht über das Konzil spricht“ so Corrispondenza Romana. So hätten es jene gerne, und stellen es so dar, die den Orden gerade zertrümmern. Der junge Seminarist, hat den Orden verlassen, weil er das falsche und zweideutige Handeln der neuen Oberen nicht mehr ertragen hat. Die Begegnung mit Papst Franziskus ließ in ihm endgültig diese Entscheidung reifen.

Tornielli, der die Position der Kommissars-Partei im Orden wiedergibt, korrigierte, die Stelle, weil er feststellen mußte, falsch informiert worden zu sein. Zur Begegnung siehe die Berichte Non audiatur et altera pars: Papst Franziskus und die Franziskaner der Immakulata und Papst trifft Franziskaner der Immakulata und kennt weder Recht noch Gnade

Text: Giuseppe Nardi
Bild: Franziskaner der Immakulata

drucken
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat:
Unterstützen Sie bitte Katholisches.info mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

1 Comment

  1. Das was Tornielli schreibt stimmt meistens nicht! Pell machte er zum Präfekten der Bischofskongregation und so weiter………., meistens wäre es nicht so schlecht gewesen wenn es gestimmt hätte, und es kam halt nie, und diesmal hat er sehr zum Schaden der Sache schlecht recherchiert.

Comments are closed.