defendor
Diese freimauererisch durchtriebenen Schreibtischtäter und -täterinnen des ang. „Jugendschutzes“ übertreffen sich in Heimtücke. Jugendliche werden mit dem Seelenschmutz des Genderismusirrsinnes gleichsam „mental vergewaltigt“; mit Obszönitäten „human“ drangsaliert und zur Unzucht in allen Varianten „eingeladen“. Selbstverständlich vermitteln dieselben Schreibtischtäter und -täterinnen einfach in anderer Besetzung gerade auch jene „Beratung“ an, die nach sog. „ungewollter Schwangerschaft“ im Unzuchtswahn eine „Lösung“ bereit hat; die END-Lösung an ungeborenen beseelten Kindern; ob chemisch verätzt oder grausam zerrissen und abgesaugt; der BABY-caust wird „ganz human“ vollzogen. Nur die grausame Wirklichkeit der in die Barbarei zurückgefallenen, irrsinnig gewordenen Menschengeschlechtes durch den fürchterlichen Massenmorden an ungeborenen beseelten Kindern… weiter lesen »
armin22

Danke!!!! Dem ist nichts hinzuzufügen.

Gisbert
Herr Annen hat die Verpflichtung die Seite genauso weiterzuführen wie sie ist. Er kann nicht einfach einknicken und sich dieser Zensurbehörde unterwerfen. Das wäre Verrat! Er sollte nur klug vorgehen und die Seite aus dem (un)rechtlichen Zugriff des deutschen Staates entziehen. Viele Seitenbetreiber, die gemäß Grundgesetz ihre Presse- und Meinungsfreiheit wahrnehmen mussten ins Ausland abwandern. Herr Annen, Sie haben die christliche Pflicht weiter zu informieren und nicht einfach umzufallen: 1.) Hosten Sie die Seite anonym 2.) Verschlüsseln Sie Ihren PC mit dem Sie die Webseite betreuen 3.) Verschlüsseln Sie Ihre Internetverbindung und gehen Sie nur anonym ins Netz – http://de.wikipedia.org/wiki/Anonymit%C3%A4t_im_Internet… weiter lesen »
wpDiscuz