Satanisten-Messe in Harvard abgesagt

(New York) Die von Satanisten für den Abend des 12. Mai angekündigte „Schwarze Messe“ auf dem Gelände der amerikanischen Elite-Universität Harvard, fand nicht statt (siehe Bericht Satanisten feiern an Eliteuniversität Harvard „Schwarze Messe“ – Protest der Katholischen Liga). Das Erzbistum Boston, zu dem Harvard gehört, hatte die Ankündigung verurteilt. Erzbischof Seán Patrick Kardinal O’Malley OFMCap kritisierte die „Nicht-Distanzierung“ der Universitätsleitung.
Katholiken machten unterdessen mobil gegen die Satanisten-Sekte. In Absprache mit der Erzdiözese wurde eine Eucharistische Prozession gegen die Teufelsanbetung durchgeführt, die auf eine große Resonanz stieß. Die „Schwarze Messe“ wurde abgesagt.

drucken

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat:
Unterstützen Sie bitte Katholisches.info mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht