Bildungsplan 2015

www.bildungsplan2015.de

drucken

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat:
Unterstützen Sie bitte Katholisches.info mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

8 Comments

  1. Oh! Die Macher des Videos denken tatsächlich noch, wir leben in einer Demokratie.
    Leider denken das in Zeiten tatsächlicher Weltregierung noch alllzu viele.

    Die Weltregierung kommt nicht erst, sie ist schon da
    http://derkatholikunddiewelt.blogspot.de/2013/10/die-weltregierung-kommt-nicht-erst-sie.html
    ‚Bildung für das Leben in der Weltgesellschaft‘
    http://derkatholikunddiewelt.blogspot.de/2013/10/bildung-fur-das-leben-in-der.html

    In dem Video fehlt wie üblich der Hinweis darauf, dass in dem“Bildungsprogramm“ nur UN-Vorgaben umgesetzt werden.
    http://derkatholikunddiewelt.blogspot.de/2013/07/vereinte-nationen-starten-noch-nie.html

    Am Ende der Zeiten wird es laut Offenbarung des hl. Johannes und deren lehramtlichen Erklärung eine antichristliche Weltregierung geben, die Menschen durch Unkeuschheit unter Kontrolle hält.
    Unkeusche haben eine Ekel vor Gott, und wollen weder ihre Familie noch ihr Vaterland verteidigen, was früher katholisches Grundwissen war. Die Weltregierung weiß das auch. Im Kommunismus wurde dieses Wissen planmäßig eingesetzt, um die Leute von Gott wegzuziehen und natürlich um die Familie zu zerstören. Kann man in Büchern von guten Priestern aus der Zeit lesen, die noch davor gewarnt haben.

  2. @Martina
    Ich stimme ihnen zu.
    Ein ganz banales Beispiel. Die Antiraucherkampagne wird global durchgezogen. Normalerweise sind gläubige Katholiken gegen ideologische Spielchen dieser Welt sehr standhaft. Die überharten Nichtrauchergesetze im katholischen Irland und Bayern waren ein Test wie weit sie gehen können. Es hat funktioniert. Wie sagte doch Horst Seehofer.
    „Diejenigen, die entscheiden, sind nicht gewählt, und diejenigen, die gewählt werden, haben nichts zu entscheiden.“
    Per Mariam ad Christum.

    • Was soll das denn jetzt? Es gibt sehr gute Gründe, gegen das Rauchen, besonders aber gegen das öffentliche Rauchen vorzugehen.

      Denn die durch das Rauchen verursachten Gesundheitsschäden sind immens. Und leider sind davon nicht nur die aktiven Raucher betroffen, sondern auch diejenigen, die den Rauch abbekommen, übrigens auch jene Angehörigen, die erkrankte Raucher oder Rauchopfer pflegen und versorgen müssen. Im Grunde genommen sogar alle Beitragszahler der Krankenkassen, da sie ja die medizinische Versorgung der erkrankten Raucher und Rauchopfer mitbezahlen müssen, und die ist teuer.

      • “ Im Grunde genommen sogar alle Beitragszahler der Krankenkassen, da sie ja die medizinische Versorgung der erkrankten Raucher und Rauchopfer mitbezahlen müssen, und die ist teuer.“
        Wenn wir schon rechnen dann aber richtig. Der Raucher bezahlt soviel Steuern auf seine Leidenschaft das ihm finanziell keiner einen Vorwurf machen sollte. Außerdem stirbt er in der Regel viel früher als der Nichtraucher und seine erarbeitete Rente kommt dem Nichtraucher zugute der dann mit 90zig Jahren im Altersheim sehr zufrieden ist über die nicht verzehrte Rente des Rauchers. Über die Gefahr des Passivrauchen sollte man sich besser informieren. Wie läuft die Propaganda mit den Hirntod?
        Und wie sagte doch unser Gott?
        „Nicht was in den Menschen reinkommt macht ihn kaputt sondern was aus ihm rauskommt.“
        Aber darum ging es mir doch gar nicht. Ich wollte das funktionieren der Weltregierung anhand der Treibjagd auf die Raucher plastisch darstellen. Ich hoffe es ist verstanden worden.
        Per Mariam ad Christum.

      • wenn die Regierungen sich wahrhaftig für die Gesundheit ihres Volkes einsetzten, dann wären vielleicht auch die Antiraucherbestimmungen verständlich. Wir sind selbst Nichtraucher. So aber, siehe Werbung für Süßigkeiten, Alkohol u.a.m., oder Antibiotikagaben an die Tiere, deren Fleisch wir dann essen, dies alles aufzuzählen wäre seitenfüllend, sind die Nichraucherbestimmungen der reine Hohn. All die anderen gesundheitsgefährenden Vorgehen bis hin zur Tötung der ungeborenen Kinder bezahlen wir alle zwangsweise durch unsere Krankenkassenbeiträge. Das finde ich wesentlich schlimmer!

  3. @Seefeldt

    Ihre Argumentation ist falsch und hat keinerlei Sinn.

    Auch ist Ihre Art der Antwort hier völlig fehl am Platz.

    Übrigens, da wir schon dabei sind, es sterben circa 200.000 Menschen täglich, weltweit.

  4. Ich bin befremdet. In einem Artikel, in dem es um die Indoktrinierung von Schulkindern mit der Genderlüge und um ihre Homosexualisierung geht, befassen sich die Kommentare mit Antiraucherkampagnen.

    Da soll in BW grundgesetz- und landesverfassungswidrig ein „Bildungs“-Plan installiert werden, mit dem den Schulkindern die „Sexuelle Vielfalt“ aufoktroyiert werden soll, und auf der anderen Seite werden aufmerksame besorgte Bürger, die sich dagegen aussprechen, als „homophober Schlossplatz-Mob“ verunglimpft. Dem Initiator einer Online-Petition hetzt man den Staatsanwalt und die Disziplinarbehörde auf den Hals.

    Bitte die Kinder schützen und die Familienzerstörung stoppen!
    https://kreidfeuer.wordpress.com/2014/02/28/stuttgart-1-3-zweite-demo-gegen-kinder-zwangsindoktrination/

    • @Carolus

      Seien Sie bitte fair. Nur ein einziger Kommentar ist abgewichen.

      Und es besteht sehr wohl eine Verbindung zwischen der Antiraucherkampagne und denjenigen, welche die verdammenswerte und nicht existierende sexuelle Vielfalt verbreiten wollen, mit aller (sanfter) Gewalt.

      Lesen Sie aufmerksam, dann wird es Ihnen auch einfallen.

      Die Tragödie ist aber dies. Sexuelle Vielfalt wird bereits an Schulen gelehrt!

      Quelle: http://medrum.de/content/intoleranz-im-lehrplan

      Unsere Gegner lassen nicht locker. Sie verlieren eine Abstimmung? Das macht nichts. Sie starten eine neue Abstimmung. Bis unsere Gegner erhalten was die wollen.

      So ist es in Portugal geschehen, bei der eiskalt geplanten Tötung von ungeborenen Kindern.

      So war es im Europäischen Parlament. Der Estrela-Bericht wurde abgelehnt? Das macht nichts. Dann kam eben der Lunacek-Schwachsinn.

      Der aktuelle amerikanische Präsident ist klar und eindeutig auf Seiten der Sexualisierung.

      Putin hingegen ist klar dagegen.

      Und was machen die Schreibtischsoldaten? Sie blasen zum Angriff. Gegen Russland. Meinungsfreiheit? Respekt? Achtung? Nichts da. Sex, Sex, Sex, Sex, Sexualisierung. Der Obama-Yankee will Sex, um jeden Preis. Die Probleme der Ukraine kommen wie gerufen.

      Mit dieser Mehrheit an deutschen Bischöfen ist nichts anzufangen. Die Türen sind sperangelweit offen. Der Feind darf tun und lassen was er will. Unsere Kinder sind dieser Horde von Barbaren mehr oder weniger frei ausgeliefert. Die grüne Ideologie ist Gift für unsere Kinder und dieses Land. Seit langem dürfen sie ungestraft und ungehindert in den Schulen ihre falsche Weltsicht missionieren. Wo sind die klugen und mutigen Bischöfe, die sich dagegen auflehnen?

      Warum erhalten unsere Gegner was sie wollen?

      Die Christen haben sich fast alle Waffen aus der Hand nehmen lassen. Jetzt schlägt man die Christen und dieselben Christen dürfen noch nicht einmal aufschreien, bei jeder Ohrfeige? Da haben sehr viele etwas sehr wichtiges missverstehen wollen. So geht das nicht mehr weiter. So darf es nicht weiter gehen.

      Unsere Bischöfe müssten an vorderster Front jetzt den Gegenangriff eröffnen. Wo sind diese in höchster Verantwortung stehenden Menschen? Mit was beschäftigen die sich, gerade jetzt? Mit dem Katalog des Weltbild-Verlags und deren erotischen Ecken?

      Bei der ersten Demo in Stuttgart sollen nur (!) 800 Menschen dort gewesen sein, in etwa. Das ist grauenvoll. Die verfluchte Sexualisierung unserer Gesellschaft hinterlässt folgenschwere Spuren. Es wird noch schlimmer kommen.

      Wer die Umwelt zur Krönung der Schöpfung erhebt, wird einen hohen Preis zu zahlen haben. Warten Sie es nur ab. Die Energiewende schwebt wie ein Damoklesschwert über dieses Land. Vielen wird noch das Lachen vergehen.

      Es sind viele Faktoren hier im Spiel. Und es sind fast immer die gleichen Drahtzieher.

      Der aktuelle amerikanische Präsident hat sich auch mit dem Klima anlegen wollen. Niemand zwang ihn, noch versteht er etwas davon.

Comments are closed.