„Ist denn Christus zerteilt?“

Papst-Franzikus-GeneralaudienzLiebe Brüder und Schwestern,

am letzten Samstag hat die Gebetswoche für die Einheit der Christen begonnen. Sie wird in diesem Jahr von den Kirchen und kirchlichen Gemeinschaften Kanadas ausgerichtet und steht unter dem Leitwort eines Zitats des heiligen Paulus aus dem 1. Korintherbrief: „Ist denn Christus zerteilt?“ (1,13). Für Paulus bilden die Gläubigen in Korinth zwar eine eigenständige Gemeinde, sie sind aber innerlich vereint mit allen, die den Namen des Herrn anrufen. Der Name Christi schafft Gemeinschaft und Einheit. Zudem haben wir auch die Taufe und das Kreuz als zentrale Merkmale der Jüngerschaft gemeinsam. Dennoch müssen wir der Tatsache ins Auge sehen, dass wir Christen in eine Vielfalt unterschiedlicher Gemeinschaften gespalten sind. Blicken wir auf den heiligen Paulus, der Gott für die Gaben anderer Gemeinden dankt. Auch wir dürfen die Gaben anderer christlicher Gemeinschaften als Bereicherung erfahren. Die Initiative der Gebetswoche bietet so eine Gelegenheit, andere Christen zu treffen, um immer wieder zu sehen, was wir einander schenken können. Dies verlangt aber auch Demut, Nachdenken und ständige Umkehr des Herzens.

Von Herzen begrüße ich die Pilger deutscher Sprache. Liebe Freunde, Jesus hat gesagt, wo zwei oder drei in seinem Namen versammelt sind, da ist er mitten unter ihnen (vgl. Mt 18,20). Nehmen wir uns die Worte des Herrn zu Herzen und kommen wir mit den Brüdern und Schwestern der anderen christlichen Gemeinschaften zum gemeinsamen Gebet zusammen. Der Heilige Geist begleite euch auf euren Wegen.

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

Unterstützen Sie Katholisches auch, indem Sie ihre Bücher über FalkMedien beziehen. FalkMedien hilft uns regelmäßig bei technischen Aufgaben und beteiligt sich bei der Finanzierung von Servertechnik und Administration.

Der WebShop von FalkMedien umfaßt neue und antiquarische Bücher. Bei jedem Kauf, der über Katholisches.info zustande kommt, werden 10 Prozent Provision an Katholisches ausgeschüttet.

FalkMedien liefert jeden erhältlichen Titel: Die Recherche in einem umfassenden Katalog, der auf dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) basiert, ermöglicht es, nahezu alle verfügbaren deutschsprachigen Titel zu beziehen.  -  vlb.falkmedien.de


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Print Friendly, PDF & Email

1 Kommentar

  1. Ich möchte zu diesem unsäglichen Geplauder aus Papstes Mund auf die Worte eines Heiligen Vaters verweisen, der dem, was F. hier vorträgt in der Enzyklika „Mystici corporis“ eine klare Absage erteilt hat, Pius XII.:

    „Infolgedessen weicht von der göttlichen Wahrheit ab, wer die Kirche so darstellt, als ob sie weder erfaßt noch gesehen werden könnte; als ob sie, wie man behauptet, nur etwas „Pneumatisches“ wäre, wodurch viele christliche Gemeinschaften, obgleich voneinander im Glauben getrennt, doch durch ein unsichtbares Band untereinander vereint wären.“

Kommentare sind deaktiviert.