Altbischof Kurt Krenn verstorben

Altbischof Kurt Krenn ist nach langer, schwerer Krankheit am Samstag, den 25. Januar 2014, um 20.17 Uhr im Alter von 78. Jahren verstorben. Kurt Krenn starb im Kreis seiner Familie im Kloster der Dienerinnen der Immaculata in Gerersdorf bei St. Pölten, wo er in den letzten Jahren gepflegt wurde. Kurt Krenn war von 1987 bis 1991 Weihbischof der Erzdiözese Wien und 1991 bis 2004 Diözesanbischof von St. Pölten.

(PM)

drucken

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat:
Unterstützen Sie bitte Katholisches.info mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

3 Comments

  1. Der Herr gebe ihm die ewige Ruhe und das ewige Licht leuchte ihm. Herr, laß ihn ruhen in Frieden. Amen

    Bischof Kurt, verwende dich für deine Feinde außer- und innerhalb der Kirche, daß sie nicht auf ewig verloren gehen.

    Zum Nutzen von uns allen.

  2. Hat also der Martyerer-Bischof für die Kirche genug gelitten. Nun trägt er die Siegespalme davon und ruht in Abrahams Schoß. Dermaleinst werden seine Verfolger aus der Unterwelt einen Tautropfen auf ihre glühenden Lügenlippen erflehen. Aber Gott, der unendlich Barmherzige und Gerechte, wird jene zurechtweisen: ihr habt Euren Lohn empfangen, in der Zeit wie in der Ewigkeit.
    Diener Gottes, Kurt Krenn, bitte für uns!

  3. Der Herrgott lohne ihm seine Mühen. Er war durchaus auch ein Opfer, nämlich des eigenen Glaubens auf dem Boden des II Vatikanums den kath. Glauben zu vermitteln

Comments are closed.