Priester tritt zur Vigil des Marienhochfestes als Transvestit auf

Priester als Frau verkleidet: Was ist mit der Würde des Priestertums?(Madrid) In der Erzdiözese Santiago de Compostela fand am Vorabend zum Hochfest Mariä Unbefleckte Empfängnis ein diözesanes Jugendtreffen statt. Dabei trat ein Priester als Transvestit auf.

Auf der Internetseite Pastoral Santiago der Erzdiözese wurde ausführlich darüber berichtet. Als „geschmacklos“ bezeichnete der spanische Historiker und katholische Blogger Francisco de la Cigoña, daß sich ein Priester dabei als Frau verkleidete, wie man es von homosexuellen Transvestiten gewohnt ist. „Es mag sogar sein, daß der Priester die besten Absichten hatte und Zugang zur Jugend suchte. Deshalb ist es aber weder erforderlich noch angebracht, sich als Frau zu verkleiden. Und schon gar nicht zur Vigil des Hochfestes der Unbefleckten Empfängnis“, so de la Cigoña. „Offensichtlich sind auch in der Diözese einige der Meinung, daß diese Art der katholischen Jugendbetreuung ‚lustig‘ ist“. „Wie steht es aber um die Würde des Priestertums?“, so der Historiker.

Nachdem de la Cigoña seine Kritik veröffentlicht und den Erzbischof aufgefordert hatte, die Internetseite in andere Hände zu legen, wurden die Bilder noch heute von der Diözesanseite gelöscht.

Text: Giuseppe Nardi
Bild: La cigüeña de la torre

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

Unterstützen Sie Katholisches auch, indem Sie ihre Bücher über FalkMedien beziehen. FalkMedien hilft uns regelmäßig bei technischen Aufgaben und beteiligt sich bei der Finanzierung von Servertechnik und Administration.

Der WebShop von FalkMedien umfaßt neue und antiquarische Bücher. Bei jedem Kauf, der über Katholisches.info zustande kommt, werden 10 Prozent Provision an Katholisches ausgeschüttet.

FalkMedien liefert jeden erhältlichen Titel: Die Recherche in einem umfassenden Katalog, der auf dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) basiert, ermöglicht es, nahezu alle verfügbaren deutschsprachigen Titel zu beziehen.  -  vlb.falkmedien.de


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Print Friendly, PDF & Email

1 Kommentar

  1. genau, Michael.
    Auch mein Weg geht immer schneller, fester, konsequenter, überzeugter in die Richtung der letzten Bastion der Heiligen Katholischen Kirche: FSSPX.

    Die anderen Teile dieser einzigen wahren Kirche hat sich schon der Leibhaftige ganz oder teilweise angeeignet: Naturalismus, Modernismus, Brüderlichkeit. Seine Fratzen müßten für Blinde erkennbar sein und die Neue Messe, die diesen Naturalismus fördert, ist der teuflische Katalysator, den das Höllenfeuer immer mehr und immer flächenübergreifender zum Lodern bringt!

    Beten wir dafür, daß FSSPX der Versuchung des Übels immer standhaft bleibt!
    Allerseeligste Mutter Gottes, heiliger Papst Pius, bitte für uns!!

Kommentare sind deaktiviert.