Neues didaktisches Buch zur Erlernung beider Formen des Römischen Ritus

Die Heilige Messe in den beiden Formen des Römischen Ritus(Rom) In Rom ist ein neues Buch erschienen, das zu gleichen Teilen den beiden Formen des Römischen Ritus gewidmet ist. Das Buch vereint sowohl die ordentliche als auch die außerordentliche Form des Römischen Ritus. Autor ist der Karmelit Pater Giorgio Maria Faré OCD.  Das Vorwort stammt von Antonio Kardinal Canizares Llovera, dem Präfekten der Kongregation für den Gottesdient und die Sakramentenordnung. Die Einleitung in das Thema steuerte der bekannte Liturgiker Don Nicola Bux bei, der bis vor kurzem Consultor des Amtes für die päpstlichen Liturgien war.

Pater Giorgio Faré, dessen eigentlicher Ordensname nach karmelitischer Tradition Pater Giorgio Maria vom Heiligen Antlitz lautet, legt einen didaktischen Text vor,  der reich an Bildmaterial und Skizzen dem konkreten Erlernen der Zelebration und dem Altardienst in beiden Formen des Römischen Ritus dient. Ein Band, der sich an die Priesteramtskandidaten, an Priester und Ministranten richtet.

Der Teil des Bandes, der der außerordentlichen Form des Römischen Ritus gewidmet ist, stellt die Missa lecta, die „Stille Messe“ vor. Der Autor begründet dies damit, daß das Buch jenen dienen soll, die das erste Mal mit dem Alten Ritus in direkte Berührung geraten und die Zelebration und den Altardienst von Grund auf kennenlernen und erlernen sollen.

Der Teil des Bandes, der der ordentlichen Form vorbehalten ist, behandelt hingegen ein feierliches Hochamt, bei der der Zelebrant von mehreren Ministranten, eventuell auch einem Diakon umgeben ist und bei dem Weihrauch zum Einsatz kommt.

Klare und übersichtlichen Skizzen und Fotos illustrieren die Ausführungen knapp und gut verständlich.

Pater Giorgio Maria vom Göttlichen Antlitz gehört dem Karmel von Mailand an. Geboren 1972 in der Erzdiözese Mailand, trat er in den Karmelitenorden ein, 1996 legte er die Ewigen Gelübde ab und wurde 2001 zum Priester geweiht. Neben einem Baccalaureat in Theologie erwarb er ein Lizentiat in Fundamentaltheologie. Seit 2008 ist er Prior des Mailänder Karmels von Concesa und Wallfahrtsrektor.

Pater Giorgio Maria Faré OCD: Die Heilige Messe in den beiden Formen des Römischen Ritus. Zelebrieren, dienen und verstehen. Vorwort Antonio Kardinal Cañizares Llovera, Einleitung Don Nicola Bux, Il Cerchiom Rimini 2013, 172 Seiten, € 29,00

Text: Giuseppe Nardi

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Chlodwig

Dieses Werk werde ich in der nächsten Zeit wohl käuflich erwerben.

wpDiscuz