Bei antichristlichem Pogrom wurden in Ägypten 82 Kirchen zerstört

(Kairo) Bischof Raphael, der Sekretär des Heiligen Synod der koptisch-orthodoxen Kirche gab die Bilanz des antichristlichen Pogroms bekannt, der vom 14. bis 16. August Ägypten erschütterte. Die Anhänger des abgesetzten islamistischen Staatspräsidenten Mohammed Mursi, die Muslimbrüder, griffen 82 christliche Kirche an und steckten sie in Brand. 32 davon wurden völlig zerstört, wie MidEast Christian News berichtet.

drucken

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat:
Unterstützen Sie bitte Katholisches.info mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

1 Comment

  1. Ob dies Seiner Heiligkeit wohl auch ein Gebetsfasten wert ist? Und wenn nicht ihm, was ja leider so zu sein scheint – hat irgendein Bischof darauf mit Vehemenz reagiert? Wenn ja, wüsste ich das gerne.

Comments are closed.