Vatikan unterzeichnete Konkordat mit den Kapverdischen Inseln

(Vatikan)/Praia) Am Montag unterzeichneten der Heiligen Stuhl und die Kapverdischen Inseln einen Staatsvertrag über den rechtlichen Status der katholischen Kirche auf den Atlantikinseln. Der Vertrag wurde von Kurienerzbischof Dominique Mamberti, dem „Außenminister“ des Vatikans und Jorge Alberto da Silva Borges, dem Außenminister von Capo Verde im Regierungspalast in Praia unterzeichnet. Das Konkordat regelt Fragen zur kirchlichen Eheschließuung, den Gotteshäusern, den katholischen Bildungs- und Erziehungseinrichtungen, dem Religionsunterricht an den Schulen, der Seelsorge für Militär, Polizei, in Krankenhäusern und Gefängnissen, zur sozialkaritativen Arbeit der Kriche und damit verbundene steuerrechtliche Aspekte.

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht