Einziger altritueller Territorialbischof der katholischen Kirche – Msgr. Rifan zelebrierte Messe des hl. Pius V. in Italien

Bischof Rifan von Campos, einziger altritueller Territorialbischof der katholischen Kirche(Rom/Neapel) Der Bischof von Campos für den Alten Ritus, Msgr. Fernando Areas Rifan zelebrierte während seines kürzlich erfolgten Italien-Aufenthalts zwei öffentliche Heilige Messe in der außerordentlichen Form des Römischen Ritus. Offiziell ist Msgr. Rifan Apostolischer Administrator der 2002 kanonisch errichteten Personaladministration St. Johannes Maria Vianney. Diese deckt sich allerdings territorial mit der Diözese Campos. Damit bestehen auf dem Gebiet der brasilianischen Diözese faktisch zwei Diözesen, eine für den neuen und eine für den alten Ritus. Eine absolut einzigartige Situation weltweit, die aufgrund einer besonderen Situation zustande kam, aber durchaus als interessantes Modell Aufmerksamkeit findet.

Bischof Rifan wurde am 22. Mai von Papst Franziskus im Rahmen der Generalaudienz herzlich begrüßt (siehe eigenen Bericht). Am Dreifaltigkeitssonntag zelebrierte der brasilianische Bischof ein Hochamt in der überlieferten Form des Römischen Ritus. Die Novizinnen der Franziskanerinnen der Immakulata stellten die Choralschola. Am Tag darauf zelebrierte Msgr. Rifan in der Schatzkapelle des heiligen Januarius in der Kathedrale von Neapel. Anschließend wurde er von Crescenzio Kardinal Sepe, dem Erzbischof von Neapel empfangen. Das in besonderer Herzlichkeit verlaufene Gespräch wurde wegen der Sprachkenntnisse des Kardinals auf portugiesisch geführt.

[nggallery id=37]

Text: Giuseppe Nardi
Bild: Cordialiter

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

Unterstützen Sie Katholisches auch, indem Sie ihre Bücher über FalkMedien beziehen. FalkMedien hilft uns regelmäßig bei technischen Aufgaben und beteiligt sich bei der Finanzierung von Servertechnik und Administration.

Der WebShop von FalkMedien umfaßt neue und antiquarische Bücher. Bei jedem Kauf, der über Katholisches.info zustande kommt, werden 10 Prozent Provision an Katholisches ausgeschüttet.

FalkMedien liefert jeden erhältlichen Titel: Die Recherche in einem umfassenden Katalog, der auf dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) basiert, ermöglicht es, nahezu alle verfügbaren deutschsprachigen Titel zu beziehen.  -  vlb.falkmedien.de


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Print Friendly, PDF & Email

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.