Papst ernennt „Hauschef“ von Sanctae Marthae zum Prälaten der Vatikanbank

(Vatikan) Papst Franziskus hat den Vatikan-Diplomaten Msgr. Battista Mario Salvatore Ricca (Jahrgang 1956) mit sofortiger Wirkung ad interim zum neuen Prälaten des Istituto per le Opere di Religione, der Vatikanbank IOR ernannt. Der Italiener Ricca ist derzeit gewissermaßen der Hauschef von Papst Franziskus als Direktor des vatikanischen Gästehauses Domus Sanctae Marthae, in dem der Papst seit seiner Wahl lebt. Msgr. Ricca unterstehen zudem die Häuser Domus Internationalis Paulus VI, Domus Romana Sacerdotalis und die Casa San Benedetto, wie Radio Vatikan berichtete.
Vorgänger im Amt eines Prälaten der Vatikanbank war von 2006 bis 2010 der Vatikan-Diplomat Msgr. Piero Pioppo. Msgr. Pioppo, inzwischen Titularerzbischof ist seither Apostolischer Nuntius für Kamerun und Äquatorialguinea.

drucken

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat:
Unterstützen Sie bitte Katholisches.info mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht