Zwei Bischöfe in Syrien verschleppt

(Damaskus) Der syrisch-orthodoxe Bischof von Aleppo, Gregorios Yuhanna Ibrahim und der griechisch-orthodoxe Bischof der Stadt, Bulos Jasidschi sind bei Kafr Dael in der Provinz Aleppo, einer Gegend, die von Rebellen kontrolliert wird, entführt worden, wie Asianews berichtet. Ihr Fahrer, ein Diakon, wurde erschossen. Bischof Ibrahim hatte mehrfach die Entführung und Gewalt gegen Christen verurteilt. Die Christen machen 10 Prozent der Bewohner Aleppos aus.

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

Unterstützen Sie Katholisches auch, indem Sie ihre Bücher über FalkMedien beziehen. FalkMedien hilft uns regelmäßig bei technischen Aufgaben und beteiligt sich bei der Finanzierung von Servertechnik und Administration.

Der WebShop von FalkMedien umfaßt neue und antiquarische Bücher. Bei jedem Kauf, der über Katholisches.info zustande kommt, werden 10 Prozent Provision an Katholisches ausgeschüttet.

FalkMedien liefert jeden erhältlichen Titel: Die Recherche in einem umfassenden Katalog, der auf dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) basiert, ermöglicht es, nahezu alle verfügbaren deutschsprachigen Titel zu beziehen.  -  vlb.falkmedien.de


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Print Friendly, PDF & Email
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
keiname

Und unser Unrechtsstaat hat sich entschieden seine finanziellen Mittel für die syrische Opposition um 15 Millionen Euro auf 145 Millionen Euro aufzustocken. Andere EU-Staaten, wie Frankreich oder Großbritannien, wollen den Rebellen, deren Block nicht einheitlich ist und in deren Reihen sich auch Al-Qaida-Terroristen tummeln, sogar Waffen liefern. Außenminister Westerwelle will den Rebellen „eigene Einnahmequellen erschließen“, Öl- und Gasgeschäfte mit ihnen machen usw., indes zerstören dieselben Gruppen Kirchen und entführen. „Mit freundlicher Unterstützung der deutschen Steuerzahler“

wpDiscuz