[Update] Piusbruderschaft: Neue Obere für deutschen und österreichischen Distrikt

(Stuttgart) Pater Firmin Udressy, derzeit Prior in München, wird Oberer des deutschen Distrikts der Priesterbruderschaft St. Pius X. Er löst Pater Franz Schmidberger ab, der als Regens an das Priesterseminar Herz Jesu in Zaitzkofen berufen wurde.

[Update 20:15 Uhr: In Österreich wird Pater Stefan Frey, derzeit Regens des Priesterseminars Herz Jesu, Distriktoberer. Pater Helmut Trutt wird in München Prior.]

LS

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

Unterstützen Sie Katholisches auch, indem Sie ihre Bücher über FalkMedien beziehen. FalkMedien hilft uns regelmäßig bei technischen Aufgaben und beteiligt sich bei der Finanzierung von Servertechnik und Administration.

Der WebShop von FalkMedien umfaßt neue und antiquarische Bücher. Bei jedem Kauf, der über Katholisches.info zustande kommt, werden 10 Prozent Provision an Katholisches ausgeschüttet.

FalkMedien liefert jeden erhältlichen Titel: Die Recherche in einem umfassenden Katalog, der auf dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) basiert, ermöglicht es, nahezu alle verfügbaren deutschsprachigen Titel zu beziehen.  -  vlb.falkmedien.de


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Print Friendly, PDF & Email

9 Kommentare

  1. Pater Schmidberger wieder Regens. Diesen elanvollen und eloquenten Mann als Distriktoberen zu beerben, dürfte für jeden Nachfolger eine schwere Aufgabe sein, besonders aber für einen französischsprachigen Schweizer (auch wenn dieser, zuletzt in München und damit unter Pater Schmidberger, schon „deutsche Erfahrung“ gesammelt hat). To both of them success and fulfillment in the future!

    • Wieso löschen Sie eigentlich (fast) jede Kritik an Schmidberger? Kritik an anderen seienden oder gewesenen Piusbrüdern lassen Sie doch auch zu! (erinnert sei an das von Ihnen freigegebene „crazy Willy“ über Bischof Williamson)

      • „Veröffentlicht werden nur Beiträge, die auf den jeweiligen Artikel und sein Thema seriös und sachbezogen eingehen. Links- und rechtsradikale, pornographische, rassistische, beleidigende, verleumderische sowie ruf- und geschäftsschädigende Inhalte können nicht berücksichtigt werden, ebenso wenig sachlich falsche oder in angemessener Zeit nicht nachprüfbare Behauptungen.“
        Richtlinien für Lesermeinungen

  2. Gottes Segen für FSSPX.
    Die letzte Hoffnung für die Bewahrung der Tradition in einer tief gespaltenen, zerissenen und ziellosen Kirche!
    Beten wir !

  3. Nun, Versetzungen sind hinzunehmen…
    Schade nur, dass Herr Pater Frey nach Österreich geht. Mich hat seine Predigt zur Trierer Rockwallfahrt sehr beeindruckt. Sie war großartig. Ich habe immer bedauert, dass von ihm sonst nie Predigten veröfffentlicht wurden. Wenigstens, seit ich pius.info lese. Womit ich nichts gegen die Kompetenz von Herrn Pater Udressy gesagt haben möchte.
    Ich mache so subjektiv weiter: Hauptsache, dass im Priorat alles bleibt, wie es ist. Dass die Seelsorge vor Ort unbehelligt bleibt….Der Wunsch nach Stabilität in diesen kirchlich wirren Zeiten…

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*