Papsttum und Petrusdienst – Predigten von Benedikt XVI. und Franziskus zur Amtseinführung als Papst im Vergleich

Wir veröffentlichen parallel die Predigten von Papst Benedikt XVI. und Papst Franziskus zur Amtseinführung als Papst mit Übergabe des Palliums und des Fischerrings. Die vergleichende Lektüre soll es ermöglichen Kontinuitäten oder eventuelle Diskontinuitäten, das Amtsverständnis des Petrus, die Definition des Papsttums, das Kirchenverständnis und den selbstgesetzten Auftrag in Leitung und Evangelisierung und ein erstes Regierungsprogramm für das Pontifikat zu erkennen.

In einem weiteren Beitrag werden auf dieselbe Weise die beiden Predigten zur Inbesitznahme der Kathedra des Bischofs von Rom veröffentlicht.

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

Unterstützen Sie Katholisches auch, indem Sie ihre Bücher über FalkMedien beziehen. FalkMedien hilft uns regelmäßig bei technischen Aufgaben und beteiligt sich bei der Finanzierung von Servertechnik und Administration.

Der WebShop von FalkMedien umfaßt neue und antiquarische Bücher. Bei jedem Kauf, der über Katholisches.info zustande kommt, werden 10 Prozent Provision an Katholisches ausgeschüttet.

FalkMedien liefert jeden erhältlichen Titel: Die Recherche in einem umfassenden Katalog, der auf dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) basiert, ermöglicht es, nahezu alle verfügbaren deutschsprachigen Titel zu beziehen.  -  vlb.falkmedien.de


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Print Friendly, PDF & Email
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Frontinus

Ich hätte nie gedacht, daß ich innerhalb kürzester Zeit Johannes Hus (1369-1415) voll zustimmen könnte, wenn er sagt:
„Einem irrenden Papst Widerstand leisten ist soviel wie dem Herrn Christus gehorchen.“
Es bedarf keiner seherischen Fähigkeiten um festzuhalten, daß viele Gläubige der Amtskirche den Rücken kehren werden.

Medienliebling

Vielleicht ist gerade das Sinn der Sache, und vollkommen beabsichtigt. Denn einigermaßen funktionierende Systeme sabotiert man am besten aus dem Inneren heraus.

wpDiscuz