Wir begrüßen Volker Beck als neuen Stammleser

becktwitterVolker Beck (Bündnis 90/ Die Grünen) meldete sich heute als 181. Follower bei twitter.com/katholisches an. Darüber freuen wir uns.

Wir haben bisher diesen Informationskanal weder beworben, noch haben wir auf unsere Seite einen Link gesetzt. Über Twitter verteilen wir automatisch Hinweise über neue Beiträge, ähnlich der E-Mail-Benachrichtigung.

Volker Beck ist bekanntlich nicht gerade ein Freund der katholischen Kirche und der katholischen Überzeugung von Ehe und Familie. Er setzt sich vielmehr für Lebensformen ein, die der menschlichen Natur widersprechen. Soweit sich dies auf den persönlichen Lebenswandel bezieht, geht uns das nichts an und ist uninteressant.

Aus diesen Lebensformen jedoch staatliche Sonderrechte abzuleiten, die nicht nur nach katholischer Überzeugung, sondern gemäß Naturrecht dem besonderen Schutz von Ehe und Familie vorbehalten sind, gefährdet das friedliche und gerechte Zusammenleben der Menschen.

Wir hoffen, daß wir mit unserer Publikation dazu beitragen können, daß Volker Beck und seine Partei den Weg der Vernunft und der Wahrheit finden.

Text: Giuseppe Nardi/ Linus Schneider

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

Unterstützen Sie Katholisches auch, indem Sie ihre Bücher über FalkMedien beziehen. FalkMedien hilft uns regelmäßig bei technischen Aufgaben und beteiligt sich bei der Finanzierung von Servertechnik und Administration.

Der WebShop von FalkMedien umfaßt neue und antiquarische Bücher. Bei jedem Kauf, der über Katholisches.info zustande kommt, werden 10 Prozent Provision an Katholisches ausgeschüttet.

FalkMedien liefert jeden erhältlichen Titel: Die Recherche in einem umfassenden Katalog, der auf dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) basiert, ermöglicht es, nahezu alle verfügbaren deutschsprachigen Titel zu beziehen.  -  vlb.falkmedien.de


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Print Friendly, PDF & Email

7 Kommentare

  1. Ihre Hoffnung ehrt Sie; höchstwahrscheinlich will das Aktivist_n nur herumschnüffeln und gegebenfalls kläffen.

    Oder um etwas drastischer zu sagen: Liebe Leute, das grüne Genderdingsbums will Euch in totalitärer Manier überwachen (natürlich nur im Interesse der guten Sache).

  2. Man muss sich darüber im Klaren sein, dass gewisse Kreise mittlerweile nachrichtendienstartige Strukturen aufgebaut haben und seit geraumer Zeit versuchen, auf mehr oder weniger gewaltsame Weise (lautstarke und oft gewaltbereite Demonstrationen, Farbbeutel-Geschosse, Sabotage, Stören von Veranstaltungen, DDoS-Angriffe bis hin zum Aufziehen privater „Geheimdienste“ usw.), ihre Vorstellungen durchzusetzen und politische Gegner mundtot zu machen. Der Gegner muss auch unmittelbar (also nicht über den Umweg staatlicher Institutionen, d.h. Gesetzgebung und -vollziehung) bekämpft werden: Das ist das Verständnis von Zivilcourage. Diese Vorgangsweise ist vor allem für die radikale Linke wesenstypisch. Die RAF war im Prinzip dasselbe, wenn auch die Wahl der Mittel völlig aus den Schranken geraten ist. Die Rolle der Medien (-leute), die gezielte Kampagnen führen, ist in diesem Zusammenhang zentral. Die Grenzen zwischen Verblendung und bewußter Desinformation sind fließend: Man hat einen „moralischen“ (oder klassenkämpferischen oder sonst was) Auftrag, der einem – wiederum – erlaubt, ja gebietet bei der Wahl der Mittel nicht zu zimperlich zu sein.
    Davon betroffen sind nicht nur katholische (oder sich als solche bezeichnende) Einrichtungen. Vielmehr geraten diese erst zunehmend ins Visier dieser Angriffe. Die Gründe dafür sind vielschichtig. Wer einmal ins Schussfeld geraten ist, muss sich auf einiges gefasst machen. Übrigens berichten die (Mainstream-) Medien über Angriffe dieser Art (sogar über tätliche Angriffe) fast nicht.

  3. Ein Schelm ist, wer „Gutes“ dabei denkt!

    Was hat er vor? Will er etwa höchstpersönlich katholische Seiten wie diese hier ausspionieren!? Das nächste ist dann, dass David Berger, oder einer seiner Fakeaccounts kommt und auch noch spioniert. Wie Mariahilfer gesagt hat, dass solche Leute sich schon eine Art Geheimdienst aufgebaut haben.

  4. Och,Leute, machen Sie sich darüber keine Gedanken! Ich habe auch meinen Account bei den Grünen und bei der HU, etc…Dann knallen eben ein paar dutzend Kommentare auf einmal in das Forum, in die Chats und die Moderatoren haben dann etwas zu tun. Alle Kommentare inhaltlich natürlich hart an der Linie von Richard Williamson, sprachlich bei Georg Schramm. Das Geschrei der Gegenseite ist dann natürlich groß. Ich habe sozusagen wie DDr. Gregoroius Hesse mein verbales Gewehr vollgeladen und ziele scharf, treffe immer die richtigen. Das macht Spaß und stellt die Gegenseite der Lächerlichkeit preis.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*