Welt-Down-Syndrom-Tag: Mehr als 90 Prozent der betroffenen Kinder werden abgetrieben

Am 21.3. wird seit dem Jahr 2006 weltweit der Welt-Down-Syndrom-Tag begangen, der das öffentliche Bewußtsein für die Thematik steigern soll. Der 21. März symbolisiert das dreifache Vorhandensein des 21. Chromosoms. Mehr als 90 Prozent der ungeborenen Kinder, bei denen vorgeburtlich Down-Syndrom diagnostiziert wird, werden durch Abtreibung getötet.

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

Unterstützen Sie Katholisches auch, indem Sie ihre Bücher über FalkMedien beziehen. FalkMedien hilft uns regelmäßig bei technischen Aufgaben und beteiligt sich bei der Finanzierung von Servertechnik und Administration.

Der WebShop von FalkMedien umfaßt neue und antiquarische Bücher. Bei jedem Kauf, der über Katholisches.info zustande kommt, werden 10 Prozent Provision an Katholisches ausgeschüttet.

FalkMedien liefert jeden erhältlichen Titel: Die Recherche in einem umfassenden Katalog, der auf dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) basiert, ermöglicht es, nahezu alle verfügbaren deutschsprachigen Titel zu beziehen.  -  vlb.falkmedien.de


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Print Friendly, PDF & Email

3 Kommentare

  1. Ganz abgehen davon, daß es Mord ist… Wo bleibt die Ursachenforschung? Warum versucht man es nicht einmal mit Therapieansätzen?

    Warum beschränkt sich die sogenannte Schulmedizin auf zweifelhafte Diagnostika mit dem Zweck der Tötung?

    Entsteht Down-Syndrom durch Lärm während der Schwangerschaft?
    Ist Down-Syndrom heilbar?

  2. Hw Steiner von der Pius-Bruderschaft:
    -
    „(…)
    „Euer aufklärerisches System ist an die Grenze gestoßen.
    Dort, wo es nur noch Gott korrigieren könnte.

    Aber in eurer ach so aufgeklärten Demokratie
    gibt es eben keinen Gott mehr.

    Nur noch in den Wohnzimmern und Hinterhöfen.
    Im Privatleben.
    Nicht im Bundestag und im Parlament, dort,
    wo ihr eure gottfreien Abstimmungen vollzieht.
    Und auch die berufenen Propheten der Kirche, die euer Tun längst hätten verurteilen müssen, sie sitzen wie Blinde daneben und schweigen.
    (….)
    Ihr seid schon längst dabei, den
    DESIGNER-MENSCHEN ZU ERSCHAFFEN!
    Einen Menschen, der den Werten der Ich-Gesellschaft und des Materialismus genügt:
    ohne Behinderung, ohne Fehl und Makel, blond, blauäugig.
    Ja, Mary Shelleys Frankenstein ist Wirklichkeit geworden.
    Was ist das Nächste, über das ihr in eurer gtenzenlosen Hybris abstimmen werdet?

    Über die Todespille für alte Menschen?
    Weil das Sozialsystem nicht mehr haltbar sein wird, in fünf, in zehn oder zwanzig Jahren?
    Dann wird Auschwitz nicht mehr in Polen sein,
    sondern überall.
    In jedem Altenheim,in jeder Pflegeanstalt.
    So wie Auschwitz schon längst inallen Abtreibungskliniken ist, 
    wo unwertes Leben vernichtet wird.(…)

    Ja, unwertes Leben. 
    Ihr nennt es nicht so, damit man nicht sieht, wie der „demokratische Mensch“ dem rassistischen Menschen gleicht.
    (….)
    So wie alle Ideologen des 20. Jahrhunderts zur Errichtung ihrer Reiche erst Gott töteten.
    (….)
    „Eritis sicut Deus – Ihr werdet sein wie Gott.“

    Ihr baut an der 
    „Religion der Demokratie“
    und setzt damit den Menschen auf eine Stufe, die er nicht haben kann: an die Stelle Gottes. 
    Ihr lehrt die Menschen abzustimmen über das, was sie gar nicht bestimmen können.

    Ihr wollt die Menschen glauben machen, dass ein Paradies entsteht. 
    In Wirklichkeit konstruiert ihr die Hölle.
    Für die Schwächsten unter uns, die
    Ungeborenen, das keimende Leben, die Alten und Kranken hat sie längst begonnen….“

  3. Der MASSENMORD an ungeborenen beseelten Kindern ist hinlänglich bekannt….
    50 Millionen 
    - 50 000 000 - ( Dunkelziffer weit mehr ! )
    jährlich weltweit….

    doch der irrsinnige Blut-Rausch der „aufgeklärten Humanisten“ scheint offenbar noch nicht gestillt zu sein…. 

    Nicht genug der ermordeteten ungeborenen bedeelten Kinder; eine Beerdigung eines solchen Kindes:

    http://www.razyboard.com/system/morethread-beerdigung-eines-kindes-forumtradi-2207697-6095359-0.html

    Nein, jetzt wagen es bereits die ersten unfassbar diabolischen falschen Propheten 
    der NEO-ENDLÖSUNGS-SELEKTION 
    - zwei sog. „Akademiker“ - 
    zum skrupellosen 
    MORDEN 
    von bereits geborenen beseelten Kindern das Wort zu reden….
    -

    „(….)
    aus logischer Sicht muss es erlaubt werden, 
    Neugeborene zu töten, deren körperlicher oder geistiger Gesundheitszustand rechtlich eine Abtreibung gerechtfertigt hätte.
    Der „moralische Status“ eines Babys ist dem eines Fötus gleichzusetzen,insofern beiden noch jene Fähigkeiten fehlten, die die Zuerkennung eines Rechtes auf Leben rechtfertigen würden.
    (….)“

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*