Orte der Treue und Zuflucht – "Alte" Messe auf Schloß Wardour

New Wardour Castle, das neue Schloß Wardour, in dessen Kapelle ab März die Messe im überlieferten Ritus zelebriert wird(London) Als Ort der Treue und der Zuflucht zu allen Zeiten präsentiert sich eine englische Adelsfamilie mit ihrem Schloß. Die Barone Arundell of Wardour blieben der katholischen Kirche auch zur Zeit der anglikanischen Kirchenspaltung, der grausamen Katholikenverfolgung während des Englischen Bürgerkriegs und in der „Glorreichen Revolution“ treu. Schloß Wardour wurde während der Puritaner-Herrschaft Oliver Cromwells zerstört.

Im günstigeren Klima des 18. Jahrhunderts konnte die Familie unter der Führung des 8. Barons Arundell ein neues Schloß erbauen. Sie statteten es mit einer prächtigen Kapelle aus, die Allen Heiligen geweiht ist und in ihrer Ausgestaltung und Ikonographie die Ecclesia triumphans darstellt.  Wegen der antikatholischen Bestimmungen, vor allem des Verbots katholische Gotteshäuser zu errichten, durfte die Kapelle von außen nicht erkennbar sein, weshalb sie zwischen den Wohnräumen und der Wäscherei untergebracht wurde. Die Schloßkapelle, in der die Heilige Messe zelebriert wurde, diente seit etwa den 1770er Jahren Generationen von Katholiken aus der Umgebung als liturgisches Zentrum. Im Altar der Kirche sind Reliquien frühchristlicher Märtyrer eingelassen, die dem 3. Lord Arundell von Papst Alexander VII. in Rom geschenkt worden waren.

Ab 2. März wird in der Kapelle an jedem 1. Samstag im Monat, um 11 Uhr vormittags die Heilige Messe in der außerordentlichen Form des Römischen Ritus zelebriert werden.

[nggallery id=24]

Text: Giuseppe Nardi
Bild: Wikicommons

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

Unterstützen Sie Katholisches auch, indem Sie ihre Bücher über FalkMedien beziehen. FalkMedien hilft uns regelmäßig bei technischen Aufgaben und beteiligt sich bei der Finanzierung von Servertechnik und Administration.

Der WebShop von FalkMedien umfaßt neue und antiquarische Bücher. Bei jedem Kauf, der über Katholisches.info zustande kommt, werden 10 Prozent Provision an Katholisches ausgeschüttet.

FalkMedien liefert jeden erhältlichen Titel: Die Recherche in einem umfassenden Katalog, der auf dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) basiert, ermöglicht es, nahezu alle verfügbaren deutschsprachigen Titel zu beziehen.  -  vlb.falkmedien.de


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Print Friendly, PDF & Email

1 Kommentar

  1. Das englische Wort „true“ (= zu deutsch: wahr) ist desselben Wortstammes, wie das deutsche Wort „treu“. In der Tat entspricht der Wert eines Menschen dem Maß an Treue, in dem er zur Wahrheit steht. Als Christen sind wir umfassend über die Wahrheit unterrichtet, nämlich über Jesus Christus, der nach eigener Aussage selbst Weg, Wahrheit und Leben ist.

    So ist es unsere Aufgabe als Christen, das Wort der Wahrheit getreulich auszuteilen.

Kommentare sind deaktiviert.