Kardinal Cañizares zelebriert Hochamt im Petersdom – Internationale Wallfahrt der Tradition nach Rom

(Rom) Am Samstag, den 3. November 2012 endet die erste große Internationale Wallfahrt der Tradition Una cum Papa nostro nach Rom. Mit einem Pontifikalen Hochamt im Petersdom in der außerordentlichen Form des Römischen Ritus findet die Wallfahrt im von Papst Benedikt XVI. ausgerufenen Jahr des Glaubens ihren Abschluß. Vom veranstaltenden Coetus Internationalis Pro Summorum Pontificum wurde das genaue Programm für den Abschlußtag bekanntgegeben. Das Pontifikale Hochamt im Petersdom wird vom spanischen Kurienkardinal Antonio Cañizares Llovera zelebriert. Die im Coetus Internationalis Pro Summorum Pontificum zusammengeschlossenen traditionsverbundenen Gruppen hatten ursprünglich gehofft, daß Papst Benedikt XVI. selbst erstmals öffentlich als Papst das Hochamt im Alten Ritus zelebrieren würde.

Samstag, den 3. November 2012
10.30 Uhr Kirche San Salvatore in Lauro (auf dem gleichnamigen Platz): Eucharistische Anbetung und Sammelstelle für die Pilger.

12.00 Uhr Kirche San Salvatore in Lauro: Angelus

13.30 Uhr Prozession von der Kirche San Salvatore in Lauro durch die Straßen Roms zum Petersdom

15.00 Uhr Petersdom: Pontifikales Hochamt zelebriert von Antonio Kardinal Cañizares Llovera, Präfekt der Kongregation für den Gottesdienst und die Sakramentenordnung.

Kardinal Cañizares ist auch Mitglied der Glaubenskongregation, der Kongregation für die Selig- und Heiligsprechungsprozesse und nicht zuletzt auch der Päpstlichen Kommission Ecclesia Dei.

Die Pilger können durch die Wallfahrt für sich oder für Verstorbene einen vollständigen Ablaß gewinnen, wie ihn Papst Benedikt XVI. für das Jahr des Glaubens gewährt hat.

Text: Giuseppe Nardi
Bild: Una cum Papa nostro

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

Unterstützen Sie Katholisches auch, indem Sie ihre Bücher über FalkMedien beziehen. FalkMedien hilft uns regelmäßig bei technischen Aufgaben und beteiligt sich bei der Finanzierung von Servertechnik und Administration.

Der WebShop von FalkMedien umfaßt neue und antiquarische Bücher. Bei jedem Kauf, der über Katholisches.info zustande kommt, werden 10 Prozent Provision an Katholisches ausgeschüttet.

FalkMedien liefert jeden erhältlichen Titel: Die Recherche in einem umfassenden Katalog, der auf dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) basiert, ermöglicht es, nahezu alle verfügbaren deutschsprachigen Titel zu beziehen.  -  vlb.falkmedien.de


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Print Friendly, PDF & Email