Erster 3D-Film über Jesus Christus wird in Indien produziert – Kinostart Ostern 2013

(Mumbai) „30 Silberlinge“ – unter diesem Titel entsteht der weltweit erste Film in 3D über Jesus Christus, und er stammt aus Indien. Der Film soll zu Ostern 2013 in die Kinos kommen und zwar weltweit zugleich in mehr als 5000 Sälen. Die Dreharbeiten werden im Juli fortgesetzt. Der Streifen wird für den Kinostart in neun Sprachen synchronisiert, darunter natürlich Englisch, aber auch Malayam. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 35 Millionen Rupien, das sind umgerechnet 505.000 Euro. Im Vergleich zu westlichen Produktionen ein bescheidener Haushalt, doch in Indien viel Geld.

Johny Sagarika, der Produzent erklärte: „Um das Drehbuch zu schreiben, brauchte es fast zehn Jahre. Der Regisseur Kurien Varanasala nahm dazu an zahlreichen Bibeltreffen teil.“ Der Film wird vor allem in den Ramoji Rao Film City Studios in Hyderabad gedreht. Etliche Szenen werden dann in Jerusalem gedreht. Die Hinrichtungsszene ist in Hampi in Karnataka aufgebaut.

Am Film wirken 300 Personen mit. Der Jesus-Darsteller, Jeremy Jairus ist ein Neuling, der aus Hunderten von jungen Schauspielern ausgewählt wurde. Auch die Darsteller der 12 Apostel machen ihre erste Filmerfahrung. Die Kameraleute und Techniker sind hingegen alle Profis und kommen aus der ganzen Welt.

Heute wird das Filmprojekt „30 Silberlinge“ im Pastoralzentrum von Kochi vorgestellt. Mehr als 35 katholische Bischöfe werden dazu erwartet, um den Segen für die Produktion von der Kirche zu erhalten.

Text: Asianews/Giuseppe Nardi
Bild: Asianews

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

Unterstützen Sie Katholisches auch, indem Sie ihre Bücher über FalkMedien beziehen. FalkMedien hilft uns regelmäßig bei technischen Aufgaben und beteiligt sich bei der Finanzierung von Servertechnik und Administration.

Der WebShop von FalkMedien umfaßt neue und antiquarische Bücher. Bei jedem Kauf, der über Katholisches.info zustande kommt, werden 10 Prozent Provision an Katholisches ausgeschüttet.

FalkMedien liefert jeden erhältlichen Titel: Die Recherche in einem umfassenden Katalog, der auf dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) basiert, ermöglicht es, nahezu alle verfügbaren deutschsprachigen Titel zu beziehen.  -  vlb.falkmedien.de


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Print Friendly, PDF & Email