35 Priesterweihen des Opus Dei – Live-Übertragung im Internet

(Rom) Eine Premiere startet morgen die Personalprälatur des Opus Dei. Deren Generaloberer im Bischofsrang, Msgr. Javier Echevarría, wird am 5. Mai um 16.00 Uhr 35 Diakonen der Prälatur in der römischen Basilika Sant‘ Eugenio die Priesterweihe spenden. Die Priesterweihe wird erstmals live im Internet übertragen.

Die Weihekandidaten stammen aus der Schweiz, Spanien, Polen, Italien, Kolumbien, Mexiko, den Philippinen, Benin, Bolivien, Brasilien, Kenia und Peru.

Informationen zur Direktübertragung im Internet können hier abgerufen werden. Oder gleich auf den Stream.

Janvier Mahougnon Gbenou, 31 Jahre alt, aus Benin, ist der erste Opus-Dei-Kandidat aus dem westafrikanischen Land, der die Priesterweihe empfängt. Auf die Frage, ob er „Angst“ vor der Priesterweihe habe, antwortete er: „Nein, nein. Im Gegenteil. Ich habe drei Gründe, weshalb ich ruhig bin. Erstens ist das Wissen, daß mir das Gebet vieler Christen hilft. Zweitens, weil es, einmal geweiht, meine Aufgabe ist, die Gnade Christi zu vermitteln und die Botschaft Christi zu verkünden. Der Auftrag lautet weitergeben und nicht erfinden oder improvisieren. Was ich gebe, wird nicht meines sein, sondern von Christus. Und schließlich fühle ich mich sicher, weil ich weiß, in den Händen der Jungfrau Maria, der Mutter aller Priester zu sein“. Das Opus Dei verfügt in Benin noch über keine ständige Niederlassung, wie das Opus Dei mitteilt.

Sant’Eugneio ist die vom Opus Dei betreute Pfarrei in der Stadt Rom.

Text: Giuseppe Nardi

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

Unterstützen Sie Katholisches auch, indem Sie ihre Bücher über FalkMedien beziehen. FalkMedien hilft uns regelmäßig bei technischen Aufgaben und beteiligt sich bei der Finanzierung von Servertechnik und Administration.

Der WebShop von FalkMedien umfaßt neue und antiquarische Bücher. Bei jedem Kauf, der über Katholisches.info zustande kommt, werden 10 Prozent Provision an Katholisches ausgeschüttet.

FalkMedien liefert jeden erhältlichen Titel: Die Recherche in einem umfassenden Katalog, der auf dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) basiert, ermöglicht es, nahezu alle verfügbaren deutschsprachigen Titel zu beziehen.  -  vlb.falkmedien.de


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Print Friendly, PDF & Email