Die Märtyrermönche von Tibhirine – Neue Internetseite für den Ort der Erinnerung

(Algier) Seit einigen Tagen gibt es eine Internetseite des Klosters von Tibhirine in Algerien. Jenem Kloster, in dem 1996 sieben der acht Trappistenmönche von Islamisten ermordet wurden. Die Geschichte der Märtyrermönche wurde 2010 von Xavier Beauvois mit dem Film „Von Menschen und Göttern“ erzählt, der bei den Internationalen Filmfestspielen in Cannes den Großen Preis der Jury erhielt.

Die Internetseite ist Teil eines umfassenden Projekts der Diözese Algier, das Kloster als Ort des Martyriums und der Erinnerung mit seiner besonderen Bedeutung für unsere Zeit zu bewahren.

“Die Mönche von Tibhirine”, heißt es in einer Stellungnahme der Diözese Algier zur neuen Internetseite, “haben mit ihrem Zeichen des Glaubens der Menschheit eine Botschaft der Brüderlichkeit hinterlassen, die sich an jeden Mann und jede Frau richtet unabhängig von ihrer Religionszugehörigkeit.”

Die Diözese Algier will diese Erinnerung bewahren und weitervermitteln, die zu einem Bestandteil ihrer Geschichte und Identität wurde. Die Internetseite stellt das Trappistenkloster von Tibhirine im algerischen Atlasgebirge vor, seine Geschichte, das Wirken und das Martyrium der Mönche. Sie erleichtert den jährlich zunehmenden Pilgern und Besuchern die Vorbereitung ihrer Reise nach Tibhirine. Auf der Internetseite sind zahlreiche Photographien der Märtyrermönche veröffentlicht. Ebenso wird die Situation in Tibhirine heute dargestellt.

Die Diözese Algier leitete die Renovierung des Klosters und der angegliederten Gebäude, darunter ein Gästehaus, ein. Über die Internetseite besteht die Möglichkeit das Projekt, den Ort der Märtyrermönche als christliche Oase der Brüderlichkeit inmitten der islamischen Welt zu erhalten, auch finanziell zu unterstützen.

Text: Vatican Insider/Giuseppe Nardi
Bild: Monastere Tibhirine

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

Unterstützen Sie Katholisches auch, indem Sie ihre Bücher über FalkMedien beziehen. FalkMedien hilft uns regelmäßig bei technischen Aufgaben und beteiligt sich bei der Finanzierung von Servertechnik und Administration.

Der WebShop von FalkMedien umfaßt neue und antiquarische Bücher. Bei jedem Kauf, der über Katholisches.info zustande kommt, werden 10 Prozent Provision an Katholisches ausgeschüttet.

FalkMedien liefert jeden erhältlichen Titel: Die Recherche in einem umfassenden Katalog, der auf dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) basiert, ermöglicht es, nahezu alle verfügbaren deutschsprachigen Titel zu beziehen.  -  vlb.falkmedien.de


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*