Osservatore Romano Online

(Vatikan) Die Vatikanzeitung Osservatore Romano stellt ab diesem Dienstag wesentliche Inhalte online. Bis zum 31. August soll die Nutzung kostenlos sein, von da an hofft die Zeitung auf Internet-Abonnements. Neben der täglich erscheinenden italienischen Ausgabe sind auf der neuen Website auch die Wochenausgaben in anderen Sprachen zunächst gratis online, darunter auch die deutschsprachige Ausgabe. Die Redakteure wollen die jeweils neueste Ausgabe immer schon am Vorabend ihres gedruckten Erscheinens ins Netz stellen. Von den Artikeln der italienischen Ausgabe werden nach und nach auch englischsprachige Übersetzungen angeboten.

(OR/ RV)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

Unterstützen Sie Katholisches auch, indem Sie ihre Bücher über FalkMedien beziehen. FalkMedien hilft uns regelmäßig bei technischen Aufgaben und beteiligt sich bei der Finanzierung von Servertechnik und Administration.

Der WebShop von FalkMedien umfaßt neue und antiquarische Bücher. Bei jedem Kauf, der über Katholisches.info zustande kommt, werden 10 Prozent Provision an Katholisches ausgeschüttet.

FalkMedien liefert jeden erhältlichen Titel: Die Recherche in einem umfassenden Katalog, der auf dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) basiert, ermöglicht es, nahezu alle verfügbaren deutschsprachigen Titel zu beziehen.  -  vlb.falkmedien.de


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Print Friendly, PDF & Email