Die große Stille

Wie filmt man das Schweigen? Der vielfach ausgezeichnete Film ist ein cineastisches Ereignis. Was bedeutet Zeit für jemanden, der weiß, daß er den Rest seines Lebens am selben Ort, in einem Kloster, verbringen wird? Was ist Alltag in einer Welt, in der sich alles wiederholt und die sich in einem eigenen Rhythmus bewegt?

Die große Stille ist ein Film über das Leben im Mutterkloster des Schweigeordens der Kartäuser, der Grande Chartreuse. Er ist der erste Film, der hinter diesen Klostermauern gedreht werden durfte – und ein Meisterwerk.

Die große Stille, Sonntag, 3. Oktober 2010, 23:55, arte. Wiederholungen: 08.10.2010 um 14:00

Interview mit Philipe Gröning, Autor und Regisseur des preisgekrönten Dokumentarfilms Die große Stille

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

Unterstützen Sie Katholisches auch, indem Sie ihre Bücher über FalkMedien beziehen. FalkMedien hilft uns regelmäßig bei technischen Aufgaben und beteiligt sich bei der Finanzierung von Servertechnik und Administration.

Der WebShop von FalkMedien umfaßt neue und antiquarische Bücher. Bei jedem Kauf, der über Katholisches.info zustande kommt, werden 10 Prozent Provision an Katholisches ausgeschüttet.

FalkMedien liefert jeden erhältlichen Titel: Die Recherche in einem umfassenden Katalog, der auf dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) basiert, ermöglicht es, nahezu alle verfügbaren deutschsprachigen Titel zu beziehen.  -  vlb.falkmedien.de


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*