Kreuzweg der Kirche

(Stuttgart) Der Distriktoberer der Priesterbruderschaft St. Pius X., P. Franz Schmidberger, verschickt zur diesjährigen Fastenzeit den Kreuzweg von H. H. Dr. Kanter aus Wien, der diesen in den siebziger Jahren zusammenstellte.

In dem Begleitbrief schreibt Schmidberger im Bezug auf Gen 3,1-19: „Wie sehr ist die Welt seither zum Tränental geworden!  Wie schwer ist seither für den Menschen der Weg zu seinem Ziel hin geworden! Der Kampf gegen die eigene Verderbnis und gegen die Feinde seines wahren Glückes ist ihm in die Wiege gelegt. Der Verstand ist verdunkelt, der Wille neigt zum Bösen, die Seelenkräfte sind geschwächt, die dreifache Begierlichkeit der Augen, des Fleisches und der Hoffahrt des Leben beherrschen ihn“.

Und weiter: „Wie werden diese Wunden der Seele geheilt? Durch das Kreuz Christi und durch das eigene, persönliche Ringen um Gotteserkenntnis, Christusnachfolge und Selbstverleugnung“.

(JF)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

Unterstützen Sie Katholisches auch, indem Sie ihre Bücher über FalkMedien beziehen. FalkMedien hilft uns regelmäßig bei technischen Aufgaben und beteiligt sich bei der Finanzierung von Servertechnik und Administration.

Der WebShop von FalkMedien umfaßt neue und antiquarische Bücher. Bei jedem Kauf, der über Katholisches.info zustande kommt, werden 10 Prozent Provision an Katholisches ausgeschüttet.

FalkMedien liefert jeden erhältlichen Titel: Die Recherche in einem umfassenden Katalog, der auf dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) basiert, ermöglicht es, nahezu alle verfügbaren deutschsprachigen Titel zu beziehen.  -  vlb.falkmedien.de


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*