Schweiz: Kruzifix ja, islamische Symbole nein

(Bern) Der Präsident der Bischofskonferenz hat sich gegen islamische Symbole in Schweizer Klassenzimmern ausgesprochen. In der öffentlichen Institution Schule sollten nur Zeichen hängen, die der Kultur des Landes entsprächen, sagte Kurt Koch in einem Interview mit dem Schweizer Zeitungsverbund Mittellandzeitung vom Samstag. Nach dem jüngsten Anti-Kruzifix-Urteil des Straßburger Menschengerichtshofes hatte sich der Basler Bischof besorgt über das Verbot von Kreuzen in italienischen Klassenzimmern gezeigt. Die europäischen Richter hatten Anfang November der Klage einer Italienerin stattgegeben, nach der Kreuze in italienischen Klassenzimmern staatlicher Schulen gegen das Menschenrecht der Religionsfreiheit verstießen. In der Schweiz sind Kruzifixe in Klassenzimmern nicht verboten, müssen aber entfernt werden, wenn sich Einzelne an ihnen stören.

(PM/RV)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

Unterstützen Sie Katholisches auch, indem Sie ihre Bücher über FalkMedien beziehen. FalkMedien hilft uns regelmäßig bei technischen Aufgaben und beteiligt sich bei der Finanzierung von Servertechnik und Administration.

Der WebShop von FalkMedien umfaßt neue und antiquarische Bücher. Bei jedem Kauf, der über Katholisches.info zustande kommt, werden 10 Prozent Provision an Katholisches ausgeschüttet.

FalkMedien liefert jeden erhältlichen Titel: Die Recherche in einem umfassenden Katalog, der auf dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) basiert, ermöglicht es, nahezu alle verfügbaren deutschsprachigen Titel zu beziehen.  -  vlb.falkmedien.de


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Print Friendly, PDF & Email