Schweigemarsch für Iraks Christen in der Wiener Innenstadt

Um unsere Solidarität mit unseren verfolgten Glaubensgeschwistern zum Ausdruck zu bringen, lädt CSI Österreich auch dieses Jahr wieder zum traditionellen Schweigemarsch in der Wiener Innenstadt.
Dieser wird am Freitag, den 27. März ab 16.30 Uhr mit dem Ehrengast DDr. Louis Sako, Erzbischof von Kirkuk (Irak), statt finden. Schwerpunkt wird die prekäre Lage der irakischen Christen sein, zumal sechs Jahre nach dem Ausbruch des Krieges bereits rund zwei Drittel der Christen aus dem Land geflohen bzw. durch islamische Extremisten vertrieben worden sind.

Zum Ablauf des Schweigemarsches:
16.15 Uhr: Treffpunkt am Herbert-von-Karajan-Platz neben der Staatsoper (Ecke Opernring/Kärntner Straße)
16.30 Uhr: Schweigemarsch die Kärntnerstraße entlang (Achtung geänderte Route!)
17.00 Uhr: Ökumenische Wortgottesfeier im Stephansdom
18.30 Uhr: Vortrag von Erzbischof DDr. Louis Sako im Stefanisaal des Curhauses, Stephansplatz 3

Auf jeden einzelnen kommt es an, um gemeinsam ein großes Zeichen zu setzen. Und um Gott um Gerechtigkeit für unsere Geschwister zu bitten. Darum bittet auch CSI Österreich um Ihre Solidarität für verfolgte Christen durch Ihre Teilnahme am Schweigemarsch!

Weitere Vorträge mit Erzbischof Louis Sako:

Sonntag, 22. März, 18.30 Uhr in Wien
Kalasantinerkirche, Pater Schwarz Gasse 8, 1150 Wien
(Gottesdienst mit anschließendem Vortrag)

Montag, 23.3., 19.30 Uhr
Bildungshaus St. Hippolyt
(Hippolytsaal), Eybnerstr. 5,
3100 St. Pölten

Dienstag, 24.3., 19.30 Uhr
Kath.-theol. Privatuniversität Linz
(Sparkassensaal), Bethlehemstr. 20,
4020 Linz

Donnerstag, 26.3., 19.30 Uhr
Priesterseminar Graz (Barocksaal),
Bürgerg. 2, 8010 Graz

Samstag, 28.3., 19.30 Uhr
Kurhaus Marienkron
(Orden der Zisterzienserinnen),
7123 Mönchhof

Erzbischof Sako wird den „Schweigemarsch für verfolgte Christen“ am 27. März in Wien anführen.

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

Unterstützen Sie Katholisches auch, indem Sie ihre Bücher über FalkMedien beziehen. FalkMedien hilft uns regelmäßig bei technischen Aufgaben und beteiligt sich bei der Finanzierung von Servertechnik und Administration.

Der WebShop von FalkMedien umfaßt neue und antiquarische Bücher. Bei jedem Kauf, der über Katholisches.info zustande kommt, werden 10 Prozent Provision an Katholisches ausgeschüttet.

FalkMedien liefert jeden erhältlichen Titel: Die Recherche in einem umfassenden Katalog, der auf dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) basiert, ermöglicht es, nahezu alle verfügbaren deutschsprachigen Titel zu beziehen.  -  vlb.falkmedien.de


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*