P. Franz Schmidberger lädt zum Gespräch – Priesterbruderschaft St. Pius X. möchte sachlichen Dialog mit offiziellen Vertreten der deutschen Diözesen führen

(Stuttgart) Pater Franz Schmidberger, der Distriktobere der Priesterbruderschaft St. Pius X., möchte in den sachlichen Dialog mit den offiziellen Vertreten der deutschen Diözesen treten. Thema dieser Gespräche sollen nicht allein die strittigen Fragen um das Zweite Vatikanische Konzil, sondern vor allem auch die Kritik an der nachkonziliaren Entwicklung sein.

„Es geht um eine Rückbesinnung der Kirche auf ihre ureigenen, überlieferten Werte und Wurzeln. Die Tradition der Kirche hat auch dem heutigen Menschen wirklich etwas zu bieten. Dazu will und kann die Bruderschaft einen entscheidenden Beitrag leisten. Insofern zählen wir auf die heute so oft angemahnte Dialogbereitschaft von Seiten der Bischöfe“, heißt es in einer schriftlichen Erklärung der Bruderschaft.

(JF)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

Unterstützen Sie Katholisches auch, indem Sie ihre Bücher über FalkMedien beziehen. FalkMedien hilft uns regelmäßig bei technischen Aufgaben und beteiligt sich bei der Finanzierung von Servertechnik und Administration.

Der WebShop von FalkMedien umfaßt neue und antiquarische Bücher. Bei jedem Kauf, der über Katholisches.info zustande kommt, werden 10 Prozent Provision an Katholisches ausgeschüttet.

FalkMedien liefert jeden erhältlichen Titel: Die Recherche in einem umfassenden Katalog, der auf dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) basiert, ermöglicht es, nahezu alle verfügbaren deutschsprachigen Titel zu beziehen.  -  vlb.falkmedien.de


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Print Friendly, PDF & Email