Vatikan schließt Abkommen mit Google

(Vatikan) Der Vatikan schließt ein Abkommen mit dem Internet-Riesen Google ab. Ziel der Kooperation ist einen direkten Zugang zu Texten und Bildern des Papstes im Internet zu sichern.

Das Abkommen sieht die Gründung eines TV-Kanals vor, der kurze Filme und Nachrichten des vatikanischen Fernsehzentrums senden soll.

Hinzu sollen über Google direkt die Originaltexte und die Dokumente des Papstes zugänglich sein. Auf diese Weise will der Vatikan so vielen Menschen wie möglich einen direkten Zugang zu vatikanischen Quellen sichern.

Der Inhalt der Zusammenarbeit soll am kommenden Freitag bei einer Pressekonferenz vom vatikanischen Sprecher, Pater Federico Lombardi, und dem Google-Manager Henrique de Castro vorgestellt werden. Die Pressekonferenz wurde anläßlich der Vorstellung der Botschaft des Papstes für den Welttag der sozialen Kommunikation einberufen. Titel des neuen päpstlichen Dokuments ist „Neue Technologien, neue Beziehungen. Eine Kultur des Respekts, des Dialogs und der Freundschaft fördern“.

(APA)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

Unterstützen Sie Katholisches auch, indem Sie ihre Bücher über FalkMedien beziehen. FalkMedien hilft uns regelmäßig bei technischen Aufgaben und beteiligt sich bei der Finanzierung von Servertechnik und Administration.

Der WebShop von FalkMedien umfaßt neue und antiquarische Bücher. Bei jedem Kauf, der über Katholisches.info zustande kommt, werden 10 Prozent Provision an Katholisches ausgeschüttet.

FalkMedien liefert jeden erhältlichen Titel: Die Recherche in einem umfassenden Katalog, der auf dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) basiert, ermöglicht es, nahezu alle verfügbaren deutschsprachigen Titel zu beziehen.  -  vlb.falkmedien.de


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Print Friendly, PDF & Email