Zwei Christinnen in Mossul ermodet

(Mossul) Im nordirakischen Mossul sind gestern zwei junge Christinnen getötet worden. Weitere vier Menschen wurden verletzt. Bewaffnete Attentäter drangen in das Haus der 16 und 18 Jahre alten Frauen ein und erschossen sie. Die Mutter der beiden wurde angeschossen. Weiter hinterließen die Angreifer eine Sprengbombe, die drei im Anschluß eintreffende Polizisten verletzte. Nach Angaben der Nachrichtenagentur Asianews ging es den Gewalttätern um ein Machtspiel, das die nächste Wahl in der Provinz beeinflußen soll.

Außerdem sollten die Minderheiten im Land eingeschüchtert werden. Erst am vergangenen Dienstag waren einige christliche Familien von der Flucht vor radikalen Muslimen nach Mossul zurückgekehrt. Es hatte geheißen, die Lage in der Stadt, die als Hochburg der Terrororganisation El Kaida gilt, habe sich beruhigt.

(Asianews/ RV)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

Unterstützen Sie Katholisches auch, indem Sie ihre Bücher über FalkMedien beziehen. FalkMedien hilft uns regelmäßig bei technischen Aufgaben und beteiligt sich bei der Finanzierung von Servertechnik und Administration.

Der WebShop von FalkMedien umfaßt neue und antiquarische Bücher. Bei jedem Kauf, der über Katholisches.info zustande kommt, werden 10 Prozent Provision an Katholisches ausgeschüttet.

FalkMedien liefert jeden erhältlichen Titel: Die Recherche in einem umfassenden Katalog, der auf dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) basiert, ermöglicht es, nahezu alle verfügbaren deutschsprachigen Titel zu beziehen.  -  vlb.falkmedien.de


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Print Friendly, PDF & Email