Irak: Weitere Morde an Christen

(Bagdad/ Mossul) Auch der Nordirak wird immer unsicherer für Christen. Am Sonntagnachmittag hat eine Gruppe Bewaffneter einen vierzigjährigen Mann getötet. Die Täter hatten dem Christen vor seinem Kleidungsgeschäft in Bab Sarray bei Mossul aufgelauert. Die Identität der Mörder sei ungeklärt, wahrscheinlich handle es sich aber um eine Gruppe islamischer Fundamentalisten, schreibt die Nachrichtenagentur Asianews. Am selben Tag hatte ein Unbekannter einen fünfzehnjährigen Jungen vor seinem Haus in Tahir erschossen. Wie die Agentur berichtet, herrscht in der christlichen Gemeinde ein Klima der Panik. Mittlerweile sei von einem „Holocaust an Christen“ die Rede. Zeichen der Besserung seien nicht in Sicht. Im vergangenen Jahr sind in der christlichen Gemeinde im Irak insgesamt 47 Menschen getötet worden, 13 davon in Mossul. Erst vor einem Monat war ein 65-jähriger Arzt erschossen worden, obwohl seine Familie die geforderten 250.000 Dollar Lösegeld bezahlt hatten.

(Asianews/ RV)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

Unterstützen Sie Katholisches auch, indem Sie ihre Bücher über FalkMedien beziehen. FalkMedien hilft uns regelmäßig bei technischen Aufgaben und beteiligt sich bei der Finanzierung von Servertechnik und Administration.

Der WebShop von FalkMedien umfaßt neue und antiquarische Bücher. Bei jedem Kauf, der über Katholisches.info zustande kommt, werden 10 Prozent Provision an Katholisches ausgeschüttet.

FalkMedien liefert jeden erhältlichen Titel: Die Recherche in einem umfassenden Katalog, der auf dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) basiert, ermöglicht es, nahezu alle verfügbaren deutschsprachigen Titel zu beziehen.  -  vlb.falkmedien.de


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Print Friendly, PDF & Email