Amerikanische Bischöfe wollen einen Aktionsplan zum Schutz der Familie entwickeln

(Washington) Die US-amerikanische Bischofskonferenz (USCCB) wird in Zusammenarbeit mit den „Knights of Columbus“ einen Aktionsplan zum Schutz der Ehe entwickeln. Zu diesem Zweck soll ein ad hoc-Ausschuß geschaffen werden, die der Vorsitzende der Bischofskonferenz und Erzbischof von Chicago, Kardinal Francis George unterstützt.

Vorsitzender der Kommission ist der Präsident der Unterkommission für Ehe und Familie der USCCB, Erzbischof Joseph Kurtz von Louisville. Mitglieder sind der Vorsitzende der Kommission für die Glaubenslehre, Bischof William Lori von Bridgeport, und der Weihbischof von Los Angeles, Gabino Zavala.

Aufgabe der Kommission ist, wie der Vorsitzende der Kommission bei der Präsentation betonte, die Förderung von Initiativen, die die Schönheit der ehelichen Berufung veranschaulichen.

Die „Knights of Columbus“ werden die USCCB bei dieser Kampagne finanziell unterstützen. Zu den ersten Initiativen gehört die Produktion eines Videos zur Ehe zwischen Mann und Frau. Die Kampagne soll eine Kontinuität zu Tätigkeit der Bischöfe zum Schutz von Ehe und Familie in den vergangenen Jahren herstellen.

Bereits 2003 veröffentlichten die Bischöfe ein Dokument mit dem Titel „Zwischen Mann und Frau“, die heute auch auf den Internetseiten der Bischöfe zu finden ist; 2004 wurden verschiedenen gemeinsame pastorale Initiativen zur Förderung der Ehe auf den Weg gebracht; im Rahmen der Kampagne „Für deine Ehe“ wurden schließlich alle öffentlichen Äußerungen zusammen gefaßt und auf den Internetseiten der USCCB sind nützliche Informationen für künftige Eheleute und Ehepaare zu finden.

(Fides)

Siehe auch:
Internetseiten mit Informationen für künftige Eheleute und Ehepaare

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

Unterstützen Sie Katholisches auch, indem Sie ihre Bücher über FalkMedien beziehen. FalkMedien hilft uns regelmäßig bei technischen Aufgaben und beteiligt sich bei der Finanzierung von Servertechnik und Administration.

Der WebShop von FalkMedien umfaßt neue und antiquarische Bücher. Bei jedem Kauf, der über Katholisches.info zustande kommt, werden 10 Prozent Provision an Katholisches ausgeschüttet.

FalkMedien liefert jeden erhältlichen Titel: Die Recherche in einem umfassenden Katalog, der auf dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) basiert, ermöglicht es, nahezu alle verfügbaren deutschsprachigen Titel zu beziehen.  -  vlb.falkmedien.de


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Print Friendly, PDF & Email