20 Jahre nach Bischofsweihen – Priesterweihen unter freiem Himmel

(Ecône/ Zaitzkofen) 20 Jahre nach den Bischofsweihen durch Erzbischof Marcel Lefebvre weihte die Priesterbruderschaft St. Pius X. in der vergangenen Woche sieben Priester.  In Ecône erhielten am Freitag sechs Priester und fünf Diakone die Weihe, in Zaitzkofen am Samstag ein Priester und ein Subdiakon.

Mit einem „Ultimatum“ hatte Papst Benedikt XVI. einen neuen Versuch unternommen, eine Einigung mit der Priesterbruderschaft St. Pius X. zu erzielen. Die Forderungen zielten darauf ab, daß die Priesterbruderschaft St. Pius X. das 2. Vatikanische Konzil, das keine dogmatische Lehrsätze verkündete,  voll und ganz anzuerkennen habe. Für die Bruderschaft würde dies ein „Verlassen ihres bisherigen Weges“ bedeuten.

Die Priesterbruderschaft St. Pius X. begrüßt zwar das Motu proprio Summorum Pontificum, das eine größere Freiheit der alten Messe einräumt, will aber theologische Unterschiede zwischen der katholischen Kirche vor und nach dem 2. Vatikanischen Konzil nicht mittragen.

Nach ihrer Ansicht wurde mit dem Konzil die Kirche verraten. Seitdem herrsche „Krieg zwischen dem gesunden Traditionalismus und dem nachkonziliaren Modernismus“, so Richard Williamson, einer der vier Weihbischöfe der Priesterbruderschaft St. Pius X., am 27. Juni gegenüber dem italienischen Internetmagazin Petrus.

(JF)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

Unterstützen Sie Katholisches auch, indem Sie ihre Bücher über FalkMedien beziehen. FalkMedien hilft uns regelmäßig bei technischen Aufgaben und beteiligt sich bei der Finanzierung von Servertechnik und Administration.

Der WebShop von FalkMedien umfaßt neue und antiquarische Bücher. Bei jedem Kauf, der über Katholisches.info zustande kommt, werden 10 Prozent Provision an Katholisches ausgeschüttet.

FalkMedien liefert jeden erhältlichen Titel: Die Recherche in einem umfassenden Katalog, der auf dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) basiert, ermöglicht es, nahezu alle verfügbaren deutschsprachigen Titel zu beziehen.  -  vlb.falkmedien.de


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Print Friendly, PDF & Email