Mit Plastikmodellen gegen Abtreibung

(Rio de Janerio) Im Kampf gegen die Abtreibung setzt die katholische Kirche Brasiliens seit neuestem Plastikmodelle eines Embryos  ein. Etwa 600 winzige Nachbildungen eines etwa drei Monate alten ungeborenen Kindes wurden an die Gemeinden in Rio de Janeiro verteilt.

In speziellen Messen würden die Modelle bei der Opferung dargebracht, sagte Vater Ramon von der Kirche Nossa Senhora da Paz im Stadtteil Ipanema am Mittwoch. Dann rufe der Priester die Gläubigen auf, für ein Ende der Abtreibungen zu beten.

In manchen Gemeinden werden Zeichentrickfilme über Schwangerschaftsabbrüche gezeigt. „Dies sind harte und klinische Bilder, aber sie zeigen die Realität“, sagte Pfarrer Ramon.

Mit ihrer Aktion protestiert die katholische Kirche gegen Parlamentsinitiativen, die brasilianischen Frauen die legale Abtreibung erleichtern sollen.

(JB)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

Unterstützen Sie Katholisches auch, indem Sie ihre Bücher über FalkMedien beziehen. FalkMedien hilft uns regelmäßig bei technischen Aufgaben und beteiligt sich bei der Finanzierung von Servertechnik und Administration.

Der WebShop von FalkMedien umfaßt neue und antiquarische Bücher. Bei jedem Kauf, der über Katholisches.info zustande kommt, werden 10 Prozent Provision an Katholisches ausgeschüttet.

FalkMedien liefert jeden erhältlichen Titel: Die Recherche in einem umfassenden Katalog, der auf dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) basiert, ermöglicht es, nahezu alle verfügbaren deutschsprachigen Titel zu beziehen.  -  vlb.falkmedien.de


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*