USA-Reise des Papstes – 18. April: Rede vor den Vereinten Nationen

(Vatikan) Papst Benedikt XVI. wird vom 15. bis zum 20. April 2008 die USA besuchen. Die Nachricht und das Programm waren bereits von den Bischöfen der Vereinigten Staaten bekanntgegeben worden, wurden aber erst heute vom Pressesaal des Heiligen Stuhls offiziell bestätigt. „Vom 15.-20. April 2008“, heißt es in der Mitteilung, „unternimmt Seine Heiligkeit Benedikt XVI. eine apostolische Reise in die Vereinigten Staaten von Amerika und einen Besuch bei den Vereinten Nationen in New York.“

Die amerikanischen Bischöfe gaben ein detaillierteres Programm bekannt. Demnach wird der Papst am 16. April im Weißen Haus in Washington mit dem amerikanischen Präsidenten George W. Bush zusammentreffen.

Am 17. April zelebriert der Heilige Vater eine Heilige Messe im neuen Baseballstadion der Nationals in der Bundeshauptstadt. Anschließend wird er an der Catholic University Professoren, Studenten und führende Vertreter des katholischen Erziehungswesens empfangen.

Der mit der größten Spannung erwartete Termin findet am 18. April statt. Am dritten Jahrestag seiner Wahl zum Nachfolger des Apostels Petrus wird das katholische Kirchenoberhaupt in New York vor der Vollversammlung der Vereinten Nationen sprechen.

Für den 19. April ist eine Eucharistiefeier in der dortigen St. Patrick-Kathedrale vorgesehen.

Am letzten Besuchstag, den 20. April, wird der Papst Ground Zero besuchen, wo am 11. September 2001 Attentate die Twin Towers des World Trade Centers zerstörten. Am Nachmittag wird er im Yankee Stadium den Abschlußgottesdienst zelebrieren.

(SIR/RP)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

Unterstützen Sie Katholisches auch, indem Sie ihre Bücher über FalkMedien beziehen. FalkMedien hilft uns regelmäßig bei technischen Aufgaben und beteiligt sich bei der Finanzierung von Servertechnik und Administration.

Der WebShop von FalkMedien umfaßt neue und antiquarische Bücher. Bei jedem Kauf, der über Katholisches.info zustande kommt, werden 10 Prozent Provision an Katholisches ausgeschüttet.

FalkMedien liefert jeden erhältlichen Titel: Die Recherche in einem umfassenden Katalog, der auf dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) basiert, ermöglicht es, nahezu alle verfügbaren deutschsprachigen Titel zu beziehen.  -  vlb.falkmedien.de


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*