Kardinalstaatssekretär Bertone besucht Castros Karibikinsel Kuba

(Havanna/Vatikan) In den kubanischen Diözesen Santa Clara und Guantánamo-Baracoa laufen die Vorbereitungen für den Empfang von Kardinalstaatssekretär Tarcisio Bertone, der vom 20.-26. Februar die kommunistisch regierte Karibikinsel besuchen wird. Anlaß ist der Besuch von Papst Johannes Paul II., der vor zehn Jahren 1998 stattgefunden hatte.

In Santa Clara, wo Johannes Paul II. die erste Heilige Messe eines Papstes auf kubanischem Gebiet zelebriert hatte, wird der Kardinalstaatssekretäre am Abend des 22. Februar mit den Priestern und Gläubigen zusammentreffen. Kardinal Bertone besuchte bereits 2001 und 2005 die mittelamerikanische Insel. Es wird aber sein erster Besuch als Staatssekretär des Heiligen Stuhls sein.

Der Besuch in der Diözese Guantánamo-Baracoa ist für den 24. Februar geplant. Für die Heilige Messe unter freiem Himmel wird eine große Menschenmenge erwartet. Die kubanische Bischofskonferenz teilte mit, daß sie mit Staatsbehörden über eine Direktübertragung im Radio verhandle. Der Kardinal wird anschließend den neuen Bischofssitz der Diözese einweihen und unter anderem auch die Sieger einer nach Papst Johannes Paul II. benannten Handballmeisterschaft prämieren.

(SIR/JF)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

Unterstützen Sie Katholisches auch, indem Sie ihre Bücher über FalkMedien beziehen. FalkMedien hilft uns regelmäßig bei technischen Aufgaben und beteiligt sich bei der Finanzierung von Servertechnik und Administration.

Der WebShop von FalkMedien umfaßt neue und antiquarische Bücher. Bei jedem Kauf, der über Katholisches.info zustande kommt, werden 10 Prozent Provision an Katholisches ausgeschüttet.

FalkMedien liefert jeden erhältlichen Titel: Die Recherche in einem umfassenden Katalog, der auf dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) basiert, ermöglicht es, nahezu alle verfügbaren deutschsprachigen Titel zu beziehen.  -  vlb.falkmedien.de


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*