Bischof endlich geweiht

(Peking) Die staatlich erlaubte Kirche in China hat erneut einen Bischof mit Zustimmung des Vatikans geweiht. Der neue Koadjutor-Bischof von Ningxia, der 40-jährige Joseph Li Jing, wurde mit zweiwöchiger Verzögerung geweiht. Die Bischöfe, die die Weihe vornahmen, sind sowohl vom Heiligen Stuhl als auch von der chinesischen Regierung anerkannt. Die Regierung hatte die Feier bisher ohne offizieller Begründung verboten. Der Heilige Stuhl hatte Bischof Joseph Li Jing bereits vor drei Jahren ernannt. Damit würde Li nach dem Rücktritt oder Tod des jetzigen Bischofs automatisch die Nachfolge antreten. Bereits Anfang Dezember waren in China zwei Bischöfe mit Erlaubnis des Papstes ernannt worden.

(Asianews)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

Unterstützen Sie Katholisches auch, indem Sie ihre Bücher über FalkMedien beziehen. FalkMedien hilft uns regelmäßig bei technischen Aufgaben und beteiligt sich bei der Finanzierung von Servertechnik und Administration.

Der WebShop von FalkMedien umfaßt neue und antiquarische Bücher. Bei jedem Kauf, der über Katholisches.info zustande kommt, werden 10 Prozent Provision an Katholisches ausgeschüttet.

FalkMedien liefert jeden erhältlichen Titel: Die Recherche in einem umfassenden Katalog, der auf dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) basiert, ermöglicht es, nahezu alle verfügbaren deutschsprachigen Titel zu beziehen.  -  vlb.falkmedien.de


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Print Friendly, PDF & Email