Frankreich erkennt Zusammenhang von "Verhütung" und Abtreibung

(Paris) 1967 legalisierte das Neuwirth-Gesetz die Verhinderung von Schwangerschaften, bzw. den frühen Abbruch durch Medikamente (Abtreibende Wirkung der Pille) . Vierzig Jahre später fragt sich Frankreich, warum trotz „Verhütung“ die Zahl der Abtreibungen sehr hoch ist.

Frankreich ist eines der Länder, wo der „Verhütungsanteil“ der höchste der Welt ist – nur 5% der Französinnen von 18 bis 45 Jahre benutzen keine Verhütungsmethode – aber die Anzahl der Tötungen im Mutterleib, bleibt mit etwa 200.000 Abtreibungen stabil und hoch pro Jahr.

Nun hat das Gesundheitsministerium eine neue nationale Kampagne zum Thema eingeleitet: Die beste Verhütung, ist jene, die man wählt. Unterstützt durch Tele- oder Radiospots, Broschüren und im Internet, zielt sie darauf ab, die Vielfalt der „verhütenden“ Angebote besser zu propagieren, damit die Frauen die „Verhütung“ ihrem persönlichen und gefühlsbetonten Leben anpassen.

Obwohl das durchschnittliche Alter des ersten Geschlechtsverkehrs stabil bleibt (17,5 Jahre), das Alter der Mütter bei der Geburt ihres ersten Kindes von 26,5 Jahren im Jahre 1977 auf fast 30 Jahre im Jahre 2004 gestiegen ist. „Daher besteht die Notwendigkeit, eine längere wirksame Verhütung aufrechtzuerhalten als zuvor“ unterstreicht das Ministerium.

Die Jugendlichen sind eines der Ziele der neuen Kampagne.

(Johannes Buchmann)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

Unterstützen Sie Katholisches auch, indem Sie ihre Bücher über FalkMedien beziehen. FalkMedien hilft uns regelmäßig bei technischen Aufgaben und beteiligt sich bei der Finanzierung von Servertechnik und Administration.

Der WebShop von FalkMedien umfaßt neue und antiquarische Bücher. Bei jedem Kauf, der über Katholisches.info zustande kommt, werden 10 Prozent Provision an Katholisches ausgeschüttet.

FalkMedien liefert jeden erhältlichen Titel: Die Recherche in einem umfassenden Katalog, der auf dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) basiert, ermöglicht es, nahezu alle verfügbaren deutschsprachigen Titel zu beziehen.  -  vlb.falkmedien.de


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Print Friendly, PDF & Email