EU Kommission attackiert die katholische Kirche in Italien

(Brüssel, Rom) Europas oberste Wettbewerbshüterin Neelie Kroes geht dem Vorwurf nach, hinter Steuererleichterungen für Immobilien im Kirchenbesitz in Italien würden sich unerlaubte, weil den Wettbewerb verzerrende staatliche Beihilfen verstecken. In Brüssel waren dazu Beschwerden von Unbekannt eingegangen. Das berichtet die Tageszeitung Welt Online heute.

Es geht um allerlei Ermäßigungen und Privilegien wie die Befreiung kirchlicher Gebäude von der Immobiliensteuer (ICI). Sie muß nur gezahlt werden, wenn die Einrichtung rein kommerziellen Zwecken dient. In der italienischen Politik und der Justiz ist diese Sonderbehandlung seit Jahren ein Zankapfel, entgehen doch dem Haushalt nach italienischen Presseberichten jährlich über eine Milliarde Euro.

(JF)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

Unterstützen Sie Katholisches auch, indem Sie ihre Bücher über FalkMedien beziehen. FalkMedien hilft uns regelmäßig bei technischen Aufgaben und beteiligt sich bei der Finanzierung von Servertechnik und Administration.

Der WebShop von FalkMedien umfaßt neue und antiquarische Bücher. Bei jedem Kauf, der über Katholisches.info zustande kommt, werden 10 Prozent Provision an Katholisches ausgeschüttet.

FalkMedien liefert jeden erhältlichen Titel: Die Recherche in einem umfassenden Katalog, der auf dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) basiert, ermöglicht es, nahezu alle verfügbaren deutschsprachigen Titel zu beziehen.  -  vlb.falkmedien.de


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Print Friendly, PDF & Email