Die Exerzitien des heiligen Ignatius

9783429027841.jpg

Das Buch ist keine Ausgabe der Exerzitien, sondern eine historisch-theologische Betrachtung der Exerzitien anhand von 25 Kupferstichen der Brüder Klauber. – Zum einen wird eine Beschreibung der Stiche und des abgebildeten Geschehen geliefert und jeweils das Haupt- und die vier Nebenbilder im Kontext des Exerzitientextes und der entsprechenden biblischen Texte erklärt und ihre pädagogische Absicht näher gedeutet. Zum andern wird auch der „Jetzt-Bezug“ hergestellt, der die Betrachter zum Nachdenken anregen soll.

Das Buch kann durchaus dem Leser, wenn es ihm gelingt die Seitenhiebe auf die Kirche vor 1962 zu ignorieren, einen positiven Blick auf das Bildungsprogramm des heiligen Ignatius vermitteln. Es ist möglich, die Größe und den Wert der geistlichen Übungen für sich persönlich zu erkennen.

Haub, Rita; Paal, Bernd SJ
Die Exerzitien des heiligen Ignatius. Bilder und Betrachtungen
2006, 120 S, mit 25 Kupferstichen von Klauber, Geb., 14,80 Eur


Bei Abebooks bestellen

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

Unterstützen Sie Katholisches auch, indem Sie ihre Bücher über FalkMedien beziehen. FalkMedien hilft uns regelmäßig bei technischen Aufgaben und beteiligt sich bei der Finanzierung von Servertechnik und Administration.

Der WebShop von FalkMedien umfaßt neue und antiquarische Bücher. Bei jedem Kauf, der über Katholisches.info zustande kommt, werden 10 Prozent Provision an Katholisches ausgeschüttet.

FalkMedien liefert jeden erhältlichen Titel: Die Recherche in einem umfassenden Katalog, der auf dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) basiert, ermöglicht es, nahezu alle verfügbaren deutschsprachigen Titel zu beziehen.  -  vlb.falkmedien.de


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*